Deutschland

Bild vergrößern

Frisch geschlüpfter Trauermantel sonnend auf einem Stein

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifAndré Beaury, Vachendorf, Chiemgau, Deutschland (ca. 1993)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel saugt an der Hand der Fotografin

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifLarissa Hahn, Lehnin, Brandenburg, Deutschland (29. Juni 2018)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel saugt zusammen mit einem C-Falter an überreifen sauren Kirschen

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifStefan Höhnel, 01768 Glashütte, Sachsen, Deutschland (ca. 1992)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel untersucht die Fototasche

Als ich schwitzend in der Mittagssonne stand, um Tagfalter zu entdecken, umflog mich ein Trauermantel und setzte sich auf meine umgehängte Fototasche. Ich machte mit der Digitalkamera erste Fotos und streckte ihm dann langsam meine Hand entgegen. Er kletterte darauf und hat sie mit dem Rüssel minutenlang abgetastet.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifStefan Höhnel, 01768 Glashütte, Sachsen, Deutschland (04. August 2010, 12:40 Uhr)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel auf der Hand des Fotografen

Als ich schwitzend in der Mittagssonne stand, um Tagfalter zu entdecken, umflog mich ein Trauermantel und setzte sich auf meine umgehängte Fototasche. Ich machte mit der Digitalkamera erste Fotos und streckte ihm dann langsam meine Hand entgegen. Er kletterte darauf und hat sie mit dem Rüssel minutenlang abgetastet.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifStefan Höhnel, 01768 Glashütte, Sachsen, Deutschland (04. August 2010, 12:40 Uhr)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel (f. hygiaea)

Eine seltene Aufnahme einer Hygiaea-Form/Aberration des Trauermantels in freier Natur. Der Falter saugte an überreifen Sauerkirschen.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifStefan Höhnel, 01768 Glashütte, Sachsen, Deutschland (ca. 1992)

Bild vergrößern

Unterseite eines Trauermantels (f. hygiaea)

Eine seltene Aufnahme einer Hygiaea-Form/Aberration des Trauermantels in freier Natur. Der Falter saugte an überreifen Sauerkirschen.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifStefan Höhnel, 01768 Glashütte, Sachsen, Deutschland (ca. 1992)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel (f. hygiaea)

Eine seltene Aufnahme einer Hygiaea-Form/Aberration des Trauermantels in freier Natur. Der Falter saugte an überreifen Sauerkirschen.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifStefan Höhnel, 01768 Glashütte, Sachsen, Deutschland (ca. 1992)

Bild vergrößern

Trauermantel auf einem lichten Waldweg bei der Copulation

Foto: Rüdiger Böhme, Glietz, Märkische Heide, Brandenburg, Deutschland (01. April 2008, 14:00 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel auf einem lichten Waldweg bei der Copulation

Foto: Rüdiger Böhme, Glietz, Märkische Heide, Brandenburg, Deutschland (01. April 2008, 14:00 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel auf dem Stamm einer Birke

Der Trauermantel wechselte seine Sonnen-Position alle ca. 5 Minuten zwischen einem Kiesweg und den Stämmen von Birken.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:43 Uhr)

Bild vergrößern

Nahansicht des Kopfes eines Trauermantels

In der Nahansicht offenbart der Trauermantel umso mehr seine faszinierende Schönheit.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:39 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel

Meine erste Aufnahme des Trauermantels im Botanischen Garten Berlin-Dahlem erfolgte aus sicherer Entfernung.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:23 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel

Bei dieser Aufnahme des Trauermantels im Botanischen Garten Berlin-Dahlem wagte ich mich schon ziemlich nahe heran. Den Trauermantel störte das überhaupt nicht.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:24 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel

Abhängig vom Winkel des einfallenden Lichts erscheinen die Prachtflecken auf dem schwarzen Band entweder bläulich oder lilafarben.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:32 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel

Ein Trauermantel mit zusammengeklappten Flügeln auf einem Kiesweg des Botanischen Gartens Berlin-Dahlem.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:50 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel

In einem Zeitraum von 40 Minuten setzte sich der Trauermantel nur einmal kurz auf die Wiese zwischen den Bäumen. Sonst saß er auf dem Kiesweg oder den Stämmen der Birken.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:38 Uhr)

Bild vergrößern

Ausschnitt der Flügeloberseite desTrauermantels

Deutlich sind die Schuppen des (hier wegen Überwinterung) hellgelben Saums, des schwarzen Vorsaums mit den blauen Prachtflecken, sowie des rotbraunen Flügelhintergrunds erkennbar.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:48 Uhr)

Bild vergrößern

Beine des Trauermantels

Die vier Beine des Trauermantels heben sich mit ihrer hellgelben Farbe von dem ansonsten dunklen Körper ab.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:50 Uhr)

Bild vergrößern

Fühler des Trauermantels

Die Fühler des Trauermantels bestehen aus 38 Gliedern.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:50 Uhr)

Bild vergrößern

Fliegender Trauermantel

Gut 40 Minuten lang leistete mir der Trauermantel in einem lichten Birkenwäldchen des Botanischen Gartens in Berlin-Dahlem Gesellschaft: Dabei wiederholte sich der folgende Ablauf: Er saß für ca. 5 Minuten auf Kiesweg oder Birkenstamm und sonnte sich. Dann flog er auf, drehte mit kräftigen hörbaren Flügelschlägen im schnellen Flug ein paar Runden, um sich schließlich erneut zum Sonnen niederzulassen.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 13:02 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel auf Hand sitzend

Nachdem sich der Trauermantel einige Minuten an mich gewöhnt hatte, krabbelte er bereitwillig auf den Finger oder landete von sich aus nach einer Flugrunde auf meiner Schulter oder meiner Hand.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 13:00 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel auf einem Fensterrahmen

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifJoerg Daniels, WikipediaFriedenweiler, Baden-Württemberg, Schwarzwald, Deutschland, 900m ü.d.M. (04. Oktober 2014)

Bild vergrößern

Trauermantel

Die Aufnahme entstand am frühen Abend.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifThorsten Faust, Langballig (bei Flensburg), Schleswig-Holstein, Deutschland (16. August 2006)

Bild vergrößern

Trauermantel sonnend auf feuchtem Untergrund

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifBernd Goebel, Marquartstein, Piesenhauser Hochalm, Chiemgau, Bayern, Deutschland, 1320m ü.d.M. (10. September 2006)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel sonnt sich auf einem hellen Stein

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifThomas Grieche, Petersberg/Flintsbach, Rosenheim, Bayern, Deutschland, 1450m ü.d.M. (06. Mai 2017, 12:57 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifAlexander Heise, Bötzow, Krämer Forst, Brandenburg, Deutschland (03. August 2011, 10:00 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel

Der Trauermantel besuchte in /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifMartin Langfeld's Garten einige Tage lang einen alten Felsenbirnenbaum.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifMartin Langfeld, Berlin, Deutschland (Juli 2007)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel sonnt sich auf einem Stein

Jedes Jahr im zeitigen Frühjahr besuchen uns Trauermäntel in unserem Garten. Der Garten ist leicht verwildert und beherbergt einige Birken und Weiden.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifThomas Lau, Wittstock/Zootzen, Brandenburg, Deutschland (26. März 2017, 13:00 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel sonnend auf einem Waldweg

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst (Rand des Forstgebiets), Sachsen-Anhalt, Deutschland (11. Juli 2003 morgens)

Bild vergrößern

Trauermantel an feuchter Erde saugend

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst (Rand des Forstgebiets), Sachsen-Anhalt, Deutschland (11. Juli 2003 morgens)

Bild vergrößern

Trauermantel an einem Blatt hängend

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Lichtetal, Thüringen, Deutschland (08. August 2000)

Bild vergrößern

Trauermantel an Erde saugend

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst (Rand des Forstgebiets), Sachsen-Anhalt, Deutschland (11. Juli 2003 morgens)

Bild vergrößern

Trauermantel auf einem Blatt sitzend

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst (Rand des Forstgebiets), Sachsen-Anhalt, Deutschland (11. Juli 2003 morgens)

Bild vergrößern

Trauermantel auf einem Waldweg sitzend

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst (Rand des Forstgebiets), Sachsen-Anhalt, Deutschland (11. Juli 2003 morgens)

Bild vergrößern

Überwinterter Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Sachsen-Anhalt, Deutschland (16. Mai 2005)

Überwinterter Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Sachsen-Anhalt, Deutschland (19. Mai 2005)

Zwei Trauermäntel an einer blutenden Hänge-Birke

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Sachsen-Anhalt, Deutschland (Juli 2003)

Ein Tagpfauenauge, vier Admirale und ein Trauermantel an einer blutenden Hänge-Birke

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Sandgrube, Sachsen-Anhalt, Deutschland (Juli 2003)

Überwinterter Trauermantel an einer Hänge-Birke

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Sachsen-Anhalt, Deutschland (19. Mai 2005)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Waldweg, Sachsen-Anhalt, Deutschland (02. August 2004)

Bild vergrößern

Trauermantel und Hornisse

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Waldweg, Sachsen-Anhalt, Deutschland (14. Juli 2003)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Waldweg, Sachsen-Anhalt, Deutschland (14. Juli 2003)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Waldweg, Sachsen-Anhalt, Deutschland (11. Juli 2003)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Waldweg, Sachsen-Anhalt, Deutschland (11. Juli 2003)

Bild vergrößern

Trauermantel auf einem Brombeerblatt

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Waldweg, Sachsen-Anhalt, Deutschland (02. August 2003)

Bild vergrößern

Trauermantel bei einer Saftschaummahlzeit

Zwei Wochen lang im August 2009 zogen lagernde Buchenstämme eine große Schar Insekten an. Herausquellender Saftschaum war Attraktion für Hornissen, Wespen, Fliegen und vor allem für die Waldfalter, darunter eine kleine Gruppe frischer Trauermäntel. Hier im Reinhardswald, dem Südrand des Weserberglandes, ist der Trauermantel eher selten beobachtbar – weniger regelmäßig als Großer Eisvogel und Kleiner Eisvogel oder Großer Schillerfalter und neuerdings auch Kleiner Schillerfalter.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifAndreas Pix, Reinhardswald, Oberweser-Bergland, Deutschland (August 2009)

Bild vergrößern

Trauermantel mit Fliegen bei gemeinsamer Saftschaummahlzeit auf einer Buche

Mahlzeit zu viert. Die Blauschillerflecken der frischen Trauermäntel spielten über Violett fast bis hin zu Rosa.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifAndreas Pix, Reinhardswald, Oberweser-Bergland, Deutschland (August 2009)

Bild vergrößern

Trauermantel vertreibt eine Wespe

Die Trauermäntel versuchten stets, Wespen und Hornissen in die Flucht zu schlagen. Andere Tischgäste wie Käfer, Schmetterlinge oder Fliegen wurden toleriert.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifAndreas Pix, Reinhardswald, Oberweser-Bergland, Deutschland (August 2009)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUlrich Rau, Deutschland

Bild vergrößern

Trauermantel bei Beginn des Schlupfes

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUlrich Rau, Deutschland

Bild vergrößern

Überwinterter Trauermantel

Überwinterter Trauermantel im Niederspreer Teichgebiet, nordöstlich des Waldteiches auf einer kleinen Lichtung. Es waren weitere Exemplare unterwegs, die meisten hektisch ihr Revier umkreisend.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifRomy Reichel, NSG Niederspreer Teichgebiet, Sachsen, Deutschland (13. April 2008)

Bild vergrößern

Trauermantel an Fallobst (Mirabellen) saugend

Neben insgesamt vier Trauermäntel fanden sich viele andere Schmetterlinge, Wespen und Hornissen an den Mirabellen.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifHeike Sörensen, Selk (bei Schleswig), Schleswig-Holstein, Deutschland (11. August 2006)

Bild vergrößern

Schlüpfender Trauermantel

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifDieter Stüning, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (ca. 1995)

Bild vergrößern

Trauermantel

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifDieter Stüning, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (ca. 1995)

Bild vergrößern

Trauermantel

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifDieter Stüning, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (ca. 1995)

Bild vergrößern

Trauermantel

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifDieter Stüning, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (ca. 1995)

Bild vergrößern

Trauermantel

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifDieter Stüning, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (ca. 1995)

Bild vergrößern

Trauermantel nach dem Schlupf

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifDieter Stüning, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (ca. 1995)

Bild vergrößern

Trauermantel nach dem Schlupf

[Zuchtaufnahme]

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifDieter Stüning, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (ca. 1995)

Bild vergrößern

Ein Trauermantel auf Susen Temmlers Unterarm

Der Trauermantel setzte sich auf den Unterarm, um dort eine Viertelstunde zu verweilen. Selbst Fotografieren, das Senken des Arms und Weiterlaufen ließt ihn nicht den Arm verlassen.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifSusen Temmler, Löhma (Wald), Thüringen, Deutschland (29. Juli 2006)

Bild vergrößern

Ein überwinterter Trauermantel sonnt sich am Lotharpfad/Schwarzwald

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifHannah Thomas, Baiersbronn, Schwarzwald, Baden-Württemberg, Deutschland, 900m ü.d.M. (04. April 2018, 13:40 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifThomas Ziebarth, Unterschönau, Thüringen, Deutschland (05. September 2005)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifThomas Ziebarth, Unterschönau, Thüringen, Deutschland (05. September 2005)

Bild vergrößern

Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifThomas Ziebarth, Unterschönau, Thüringen, Deutschland (05. April 2005)

Bild vergrößern

Trauermantel auf Schmetterlingsflieder

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifThomas Ziebarth, Unterschönau, Thüringen, Deutschland (05. September 2005)

Bild vergrößern

Trauermantel zusammen mit einem Kaisermantel auf Schmetterlingsflieder

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifThomas Ziebarth, Unterschönau, Thüringen, Deutschland (05. September 2005)

Trauermantel und Großer Fuchs

Vom Trauermantel zum Großen Fuchs und zurück. Morphing-Animation basierend auf Aufnahmen von /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer und /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifMario Peluso.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Deutschland (Dezember 2005)

Bild vergrößern

Vier frisch geschlüpfte Trauermäntel

[Zuchtaufnahme]

Die gezüchteten Falter entstanden aus bei Bad Tölz gefundenen Raupen.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFranz Prelicz, WikipediaLandsberg am Lech, Bayern, Deutschland (24. Juli 2016, 09:40 Uhr)

Bild vergrößern

Frisch geschlüpfter Trauermantel

[Zuchtaufnahme]

Der gezüchtete Falter entstand aus einer bei Bad Tölz gefundenen Raupe.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFranz Prelicz, WikipediaLandsberg am Lech, Bayern, Deutschland (24. Juli 2016, 09:40 Uhr)

Bild vergrößern

Schlupf eines Trauermantels (Sequenz)

[Zuchtaufnahme]

Der gezüchtete Falter entstand aus einer bei Bad Tölz gefundenen Raupe.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifFranz Prelicz, WikipediaLandsberg am Lech, Bayern, Deutschland (26. Juli 2016)

Trauermantel im Botanischen Garten Berlin-Dahlem

Verschiedene Szenen eines im Frühling im Botanischen Garten Berlin-Dahlem angetroffenen Trauermantels.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Berlin-Dahlem, Botanischer Garten, Deutschland, 51m ü.d.M. (22. März 2012, 12:30 Uhr)

mp4(h.264/AAC), 20.2 MB

Webm(VP80/Vorbis), 10.6 MB

OGG(Theora/Vorbis), 14.8 MB

Video abspielen

Ein Trauermantel bei der Flüssigkeitsaufnahme

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Deutschland (21. Juli 2006)

Windows Media-Videodatei, 4.8 MB

Video abspielen

Ein Trauermantel in Ruhe sowie an einer blutenden Hänge-Birke

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifGerd Lintzmeyer, Zeitzer Forst, Deutschland (27. Juli 2006)

Windows Media-Videodatei, 7.7 MB

Video abspielen

Ein Trauermantel schlägt aggressiv mit seinen Flügeln nach einer Wespe

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifAndreas Pix, Reinhardswald, Oberweser-Bergland, Deutschland (August 2009)

avi-Videodatei, 16.8 MB

Estland

Bild vergrößern

Trauermantel bei der Paarung

Trauermantel bei der Paarung.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifUrmas Ojango, Raudoja, Harjumaa, Estland (14. Mai 2013)

Finnland

Bild vergrößern

Trauermantel an einem Köder

Mika Schafroth lockte mit einem Köder aus Bier, dunklem Sirup, Hefe und Balsamico einen Trauermantel an.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifMika Schafroth, WikipediaEspoo, Finnland (01. August 2014)

Griechenland

Bild vergrößern

Einer von mehreren Trauermäntel bei der Flüssigkeitsaufnahme an einem Flußufer

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifNorbert Ulmann, Aoos-Schlucht, Griechenland (Juli 1994)

Kanada

Bild vergrößern

Zwei Trauermäntel paarend unter einem toten Baumstamm

Zwei Trauermäntel paarend unter einem toten Baumstamm im WikipediaLimerick Forest.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifBeatrice Laporte, Wolford-Merrickville, Ontario, Kanada (02. Juni 2013)

Bild vergrößern

Trauermantel ssp. lintnerii und Polygonia interrogationis

Der 3. Mai 2012 war ein bedeutsamer Tag. Ein erster Einwanderungsstrom von Polygonia interrogationis (Engl.: Question Mark) erfolgte bereits Mitte April. Aber am 2. Mai kam es zu einer weiteren sehr großen Einwanderungswelle, die die Landfläche WikipediaOntarios im äußersten Südwesten erreichte, insbesondere am WikipediaPoint Pelee. Beteiligt waren auch Trauermäntel ssp. lintnerii und in gewaltiger Anzahl sehr große, sehr dunkle Polygonia interrogationis. Offensichtlich erreichten die Falter an ihrem zweiten Tag in Kanada den WikipediaHigh Parc in WikipediaToronto. Der WikipediaHigh Parc ist etwa 1,6 * 1 km groß und wird von der Stadt umschlossen. Er ist aber nahe genug am WikipediaOntariosee, so dass sich häufig ungewohnte Einwanderer einfinden. Für die Einwohner WikipediaTorontos ist dies der beste Platz zur Schmetterlingsbeobachtung.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifBob Yukich, Toronto, Ontario, Kanada (03. Mai 2012)

Österreich

Bild vergrößern

Von einer UV-Lampe angelockter Trauermantel

Robert Petschar war im Bangser Ried am Länderdreieck Österreich/Schweiz/Liechtenstein im Rahmen einer Nachtexkursion eigentlich auf der Suche nach Nachtfaltern, als dieser Trauermantel überraschenderweise vom UV-Licht angelockt wurde.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifRobert Petschar, Vorarlberg, Österreich (06. September 2013, 20:55 Uhr)

Bild vergrößern

Trauermantel an einem Bienenstock

Die Aufnahme habe ich direkt an Bienenstöcken in WikipediaHischegg Nähe der Kanzelwandbahn Talstation kurz hinter der Grenze nach Österreich aufgenommen. Dort waren zwei Trauermäntel, einer in gutem Zustand und einer in weniger gutem Zustand. Sie flogen immer zwischen Waldrand an der Breitach und den sonnigen Bienenstöcken hin und her.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifVolkhard Schmanke, WikipediaHischegg, WikipediaKleinwalsertal, WikipediaVorarlberg, Österreich (02. August 2017)

Bild vergrößern

Trauermantel an einem Bienenstock

Die Aufnahme habe ich direkt an Bienenstöcken in WikipediaHischegg Nähe der Kanzelwandbahn Talstation kurz hinter der Grenze nach Österreich aufgenommen. Dort waren zwei Trauermäntel, einer in gutem Zustand und einer in weniger gutem Zustand. Sie flogen immer zwischen Waldrand an der Breitach und den sonnigen Bienenstöcken hin und her.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifVolkhard Schmanke, WikipediaHischegg, WikipediaKleinwalsertal, WikipediaVorarlberg, Österreich (02. August 2017)

Bild vergrößern

Trauermantel auf einem Blatt

Die Aufnahme habe ich direkt an Bienenstöcken in WikipediaHischegg Nähe der Kanzelwandbahn Talstation kurz hinter der Grenze nach Österreich aufgenommen. Dort waren zwei Trauermäntel, einer in gutem Zustand und einer in weniger gutem Zustand. Sie flogen immer zwischen Waldrand an der Breitach und den sonnigen Bienenstöcken hin und her.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifVolkhard Schmanke, WikipediaHischegg, WikipediaKleinwalsertal, WikipediaVorarlberg, Österreich (02. August 2017)

Schweden

Bild vergrößern

Trauermantel in einem Turnschuh

Diesen in einem Wanderschuh saugenden Trauermantel entdeckte Anke Baumgart in Nord-Schweden.

Foto: Anke Baumgart, WikipediaHarads, Schweden (02. August 2014)

Tschechische Republik

Bild vergrößern

Trauermantel auf verwesendem Obst

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifJoseph Belicek, WikipediaZlín, WikipediaMähren, Tschechische Republik (29. Juli 2009)

Bild vergrößern

Überwinternder Trauermantel

Der überwinternde Trauermantel fand sich unter einem auf einem Wiesenstück liegenden Rindenstück.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifLibor Dvořák, Šumava National Park, Tschechische Republik (2008)

Bild vergrößern

Überwinterter Trauermantel

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifKlaus Engelstädter, Erzgebirge (Krušné hory), Hassberg (Jeleni hora), Tschechische Republik, 993m ü.d.M. (08. April 2010)

Ungarn

Bild vergrößern

Trauermantel in einem trockenem Flussbett

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifChristoph Baumann, Ungarn (Juli 2006)

USA

Bild vergrößern

Trauermantel

Der Trauermantel setzte sich in der Innenstadt von Boston am Frog Pond auf die Wiese und saugte am Boden. Danach flog er mit hohem Tempo weiter durch den Park um nach ca. 15 Minuten erneut kurz zu erscheinen und wieder von dannen zu ziehen. Leider gelang mir nur diese eine Belegaufnahme.

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifIngo Daniels, Boston, Massachusetts, USA (20. September 2008, 14:13 Uhr)

Video abspielen

Trauermantel an einem Nadelbaum

Foto: /PicturesNA/Misc/spacer_10_10.gifVolkhard Schmanke, bei South Lake Tahoe, USA (Juni 2003)

Windows Media-Videodatei, 5.4 MB